Wende Prinzipien auf andere Bereiche an

Ein wesentliches Ziel vom Lean Thinking ist es, Verschwendung zu vermeiden. Vor allem Geld und Zeit sollen nicht unnötig eingesetzt werden. Im Prinzip geht es beim Essentialismus ebenfalls darum. Man erforscht viele verschiedene Möglichkeiten, erlangt Klarheit und fokussiert sich auf die wichtigen Sachen. So vermeidet man Verschwendung.

Wenn es um Projekte und allgemein im Business Kontext geht, ist sofort einleuchtet, was Verschwendung alles ist. Doch auch für unser privates Leben können wir Verschwendung vermeiden. Das beinhaltet zum Beispiel, sich nicht immer wieder die gleichen Gedanken zum gleichen Thema zu machen. Sich nicht immer wieder im Kreis zu drehen.

Eine Frage könnte dann sein, wie man mit möglichst wenig Einsatz mehr Klarheit erlangt. Oder man übt sich darin, achtsamer zu werden. Die Prinzipien von Lean Thinking bleiben gleich und können oft genauso gut auf unser persönliches Leben angewendet werden. Es ist sogar öfter so, dass wir Prinzipien von Ansätzen aus der Wirtschaft auf andere Bereiche anwenden können. Lean Thinking, Design Thinking und Agile Methoden sind da nur ein paar Beispiele.

>