Lass es niemals 2 Tage schleifen

Routinen und Gewohnheiten sind elementar für Produktivität und langfristigen Erfolg. Doch es passiert schnell, dass wir sie mal schleifen lassen. Wir müssen morgens sehr früh raus und kommen erst sehr spät abends zurück. Wir haben absolut keine Lust. Wir sind krank. Irgendetwas kommt dazwischen. Wir lassen unsere Routine ausfallen.

Das ist erstmal kein Drama. Ein Tag mehr oder weniger macht auf lange Sicht keinen Unterschied. Doch es besteht die Gefahr, dass sich dieses eine Mal negativ auf zukünftige Tage auswirkt. Der Widerstand wächst. Unsere Einstellung verändert sich. Es passiert schnell, dass aus einem Tag zwei werden. Und genau das willst du vermeiden!

Sicherlich, am besten ist es, wenn du erst gar keinen Tag ausfallen lässt. Wenn du immer täglich deine Routine verfolgst. Doch falls du doch einmal einen Tag aussetzt, achte unbedingt darauf, dass es kein zweiter Tag wird. Stelle sicher, dass du nach einem ausgesetzten Tag unbedingt wieder zu deiner Routine zurückfindest. So kannst du negative Auswirkungen sofort im Keim ersticken.

>