Bücher sind wertvoll

Viele Bücher sind unglaublich wertvoll. Sie beinhalten Wissen, das unser Leben verändert kann. Ein Autor hat viele Monate damit verbracht dieses Buch zu schreiben. Wahrscheinlich viele Jahre, um in seinem Bereich wirklich gut zu werden. Und das für uns. Wir können davon profitieren. Uns seine Erfahrungen und sein Wissen zu Nutze machen.

Doch oft tun wir das nicht wirklich. So viele Menschen lesen keine Bücher für die eigene Entwicklung. Die wenigen, die es tun, lassen sich meist das größte Potenzial entgehen. Meistens lesen wir Bücher einfach nur – und dann das Nächste.

Selbst wenn wir ein wirklich Gutes gefunden haben, was mit uns resoniert und uns weiterhilft, beschäftigen wir uns kaum näher damit. Dabei sollten wir es studieren. Nicht einfach nur lesen, sondern damit arbeiten. So wie es viele Menschen mit der Bibel tun. Sie lesen, studieren, interpretieren, entdecken immer wieder neu. Würde es uns nicht viel mehr bringen, wenn wir auch nur im Ansatz so intensiv mit einigen ausgesuchten Büchern arbeiten würden? Nicht einfach von einem Buch zum Nächsten. Weniger, aber besser.

>